Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • B.Sc. Maschinenbau Neu mit 7 Semestern ab dem WS 2017/2018
    Ab dem Wintersemester 2017/2018 werden die Studiengänge im Maschinenbau auf das System 7/3...[mehr]
  • Neue Vorlesungsreihe Sondermaschinenbau
    Zum Wintersemester 2016/2017 startet erstmalig die Vorlesungsreihe Sondermaschinenbau in...[mehr]
  • Kinematiksoftware ASOMv7
    Die info-key GmbH & Co. KG stellt dem Maschinenbau an der Bergischen Universität Wuppertal für...[mehr]

Kommentare zum WUSEL Online-Vorlesungsverzeichnis

Hier geht's zum WUSEL Online-Vorlesungsverzeichnis.

Die Kommentare beziehen sich nur  auf die Angaben zu den Studiengängen der Abteilung Maschinenbau! In anderen Einrichtungen können die Angaben abweichen!

1. Veranstaltungsnummer

Die Veranstaltungsnummer setzt sich wie in der Grafik dargestellt zusammen. Die letzten beiden Ziffern "00" zeigen an, dass die Lehrveranstaltung nur aus einem Anteil besteht. Die weiteren Nummernkombinationen "01", "02" etc. zeigen an, dass die Lehrveranstaltung aus mehreren Veranstaltungsteilen besteht.

Beispiel:

082MAS312001 - TM Statik und Elastostatik Vorlesung

und

082MAS312002 - TM Statik und Elastostatik Übung

2. Termine und Dauer

Einige Lehrveranstaltungen finden nicht über die gesamte Dauer des Semesters statt, sondern beginnen später oder enden früher. Dieses liegt begründet in der Anzahl der SWS oder in der Tatsache, dass die Lehrveranstaltung als Blockveranstaltung stattfindet.

Beispiele:

Informatik II 2 SWS, findet nur von Oktober bis Dezember statt, dafür aber 4stündig.

oder

Mess- und Steuertechnik Praktikum 1 SWS, findet nur alle 14 Tage statt, dafür 2stündig.

3. Anmeldung und Belegpflicht

Ist eine verpflichtende Anmeldung für ein Fach vorgesehen, so ist eine Belegfrist angegeben, in der die Anmeldung im WUSEL Onlinevorlesungsverzeichnis vorzunehmen ist. Sie erhalten dann den Status "angemeldet". Sobald der jeweilige Dozent Sie zugelassen hat, ändert sich der Status auf "zugelassen".

4. Veranstaltungsarten

Die Lehrveranstaltungen mit der Kennzeichnung "Zusatzübung" stellen  Angebote dar, welche nicht zum regulären Umfang der Lehrveranstaltung gehören und auch nicht verpflichtend sind.

Trotzdem bieten diese Zusatzübungen eine Vertiefung des Stoffes und praktische Anwendung zum besseren Verständnis des Stoffes, so dass der Besuch dringend empfohlen wird.

Die Veranstaltungsart "Tutorium" (hier in der Technischen Mechanik) bietet betreute Übungszeit zur Lösung von Aufgaben der technischen Mechanik. Diese können unabhängig von Semester und TM Veranstaltung besucht werden. Der Besuch wird bei Bedarf empfohlen.