Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • B.Sc. Maschinenbau Neu mit 7 Semestern ab dem WS 2017/2018
    Ab dem Wintersemester 2017/2018 werden die Studiengänge im Maschinenbau auf das System 7/3...[mehr]
  • Neue Vorlesungsreihe Sondermaschinenbau
    Zum Wintersemester 2016/2017 startet erstmalig die Vorlesungsreihe Sondermaschinenbau in...[mehr]
  • Kinematiksoftware ASOMv7
    Die info-key GmbH & Co. KG stellt dem Maschinenbau an der Bergischen Universität Wuppertal für...[mehr]

Leitfaden für Studienbeginner

Dieser Leitfaden soll Studienbeginnern  den Weg zum Studium erleichtern.

In der Einführungswoche erhalten Sie weitere Informationen und Unterstützung durch die Mitarbeiter und Professoren der Abteilung, sowie durch ältere Kommilitonen. Aber einige Dinge lassen sich auch schon vorab erledigen.

  • Sie sind schon eingeschrieben als Maschinenbaustudent(in)? Gut. Wenn nicht, sollten Sie dieses schleunigst nachholen: Einschreibung
  • Einige Zeit nach Ihrer Einschreibung erhalten Sie Ihre Immatrikulationsbescheinigung per Post. Damit sind Sie eingeschriebene(r) Student(in) an der Bergischen Universität Wuppertal.
  • Auf dieser Immatrikulationsbescheinigung finden Sie unter anderem Ihre Matrikelnummer - die ist wichtig, am besten lernen Sie sie auswendig!
  • Dann finden Sie auf Ihrer Immatrikulationsbescheinigung eine PIN-Nummer, die sogenannte ZIM-PIN. Die ist auch wichtig, aber da Sie diese nur zum Setzen eines Passwortes gebrauchen, müssen Sie diese nicht auswendig lernen. :-)
  • Ihre Matrikelnummer ist gleichzeitig der Zugang zu verschiedenen Diensten im Netz, die Sie in Ihrem Studium unbedingt benötigen! Mit Ihrer ZIM-PIN können Sie sich ein Passwort setzen, welches ihnen in Verbindung mit Ihrer Matrikelnummer den Zugang zu den Diensten erlaubt. Welche Dienste sind das?
  • Sie erhalten eine Email-Adresse nach folgendem Muster "Ihre_matrikelnummer"@uni-wuppertal.de. Die meisten Mails der Uni werden an Ihre Matrikelnummer geschickt. Sie können die Emails aber auch an Ihre private Emailadresse weiterleiten.
  • Sie erhalten Zugang zum Online-Vorlesungsverzeichnis "WUSEL" der Bergischen Universität.
  • Sie erhalten Zugang zu den Rechnern des Internet-Cafe's der Uni.
  • Es sind noch einige mehr, aber diese sind die Wichtigsten für den Anfang.
  • Das Onlinevorlesungsverzeichnis "WUSEL" zeigt Ihnen welche Lehrveranstaltungen Sie in welchem Semester zu besuchen haben, wer Ihr Dozent sein wird, und wo und wann diese stattfinden wird.
  • Ausserdem sehen Sie dort, ob und welche Alternativveranstaltungen es gibt, und ob Sie sich gegebenenfalls für bestimmte Übungsgruppen eintragen müssen.
  • Wird eine Anmeldung gefordert, so ist diese Veranstaltung mit "Belegpflicht" gekennzeichnet, gleichzeitig gibt es eine Belegfrist, die Ihnen anzeigt, in welchem Zeitraum Sie sich anmelden können.
  • Sie können sich also Ihren individuellen Stundenplan zusammenstellen, dort speichern und auch ausdrucken.